Rohre die Verbinden

Herzlichen Willkommen auf unserer Internetpräsenz

Sureline 2 Trinkwasser Blick durchs Rohr Erdwärmesonden Ringbund Gas PE-Xa SureInspect RC SureInspect RC Rohrpalette PE-Xa PE-Xa
AGRU-FRANK Unternehmenshistorie

Über 20 Jahre Kompetenz in Kunststoffen

Die AGRU-FRANK GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet.
Die Gesellschafter dieses Unternehmens sind Firmen AGRU Kunststofftechnik GmbH in Bad Hall und FRANK GmbH in Mörfelden-Walldorf.

Seit 1961 werden bei der Firma AGRU Kunststofftechnik GmbH Kunststoffe verarbeitet. Es werden Rohre, Formstücke, Halbzeuge sowie Dichtungsbahnen und Betonschutzplatten aus verschiedenen Werkstoffen hergestellt.
 

Die FRANK GmbH, der Vertriebspartner für alle Produkte der AGRU Kunststofftechnik GmbH, wurde 1965 als Ingenieurbüro in Mörfelden gegründet. Gemeinsam wurden Lösungen für die hohen technischen Anforderungen an die verschiedenen Kunststoffrohrsysteme entwickelt.

AGRU Kunststofftechnik GmbH

AGRU Kunststofftechnik GmbH, Bad Hall

FRANK GmbH

FRANK GmbH, Mörfelden

 

Wir fertigen Rohre aus Polyethylen für die Trinkwasser- und Gasversorgung, sowie für die Abwasserentsorgung und den Industriebedarf. Des Weiteren werden Sonder- und Mehrschichtrohre hergestellt.
Der hohe QS-Standard unserer Produkte wir durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 dokumentiert. Unser Standort Wölfersheim bietet Vorteile wie die zentrale geographische Lage, gute verkehrstechnische Anbindung, sowie ein sehr gutes Arbeitskräfteangebot. Von wesentlicher Bedeutung ist auch die unmittelbare Nähe zur FRANK Deponietechnik GmbH und zur FRANK & KRAH Wickelrohr GmbH.

 

 

 

 

Unser Lieferprogramm

Druckrohre aus Polyethylen

Das Lieferprogramm der AGRU-FRANK GmbH umfasst Rohre aus Polyethylen (PE) in den Qualitäten PE 80 und PE 100 in den Dimensionen DA 20 mm bis DA 710 mm in Stangen und bis DA 160 mm Außendurchmesser auch in Ringbunden.

Prospektdownload

Sureline® Rohre

Die steigende Nachfrage der Versorgungsunternehmen nach offener, sandbettfreier Verlegung und damit verbundener Kostensenkung, wurde von uns zum Anlass genommen, ein Rohr zu entwickeln, welches diesen Marktanforderungen gerecht wird. Statt des Sandes kann der Bodenaushub zur Verfüllung verwendet werden, wodurch den Versorgungsunternehmen erhebliche wirtschaftliche Vorteile entstehen.

Die Anforderungen an ein solches Rohr sind:

  • hoher Widerstand gegenüber äußeren Beschädigungen (Kerben)
  • hoher Widerstand gegenüber Punktbelastung (Spannungsrisse)
  • einfache Verbindungstechnik (Heizwendel- und Stumpfschweißung)
  • Kompatibilität mit den am Makt befindlichen PE 80- und PE 100-Rohrsystemen bzw. -Formteilen
  • DVGW-Zulassung für Gas- und Trinkwasser

Das von uns entwickelte neue Hochleistungs-PE 100-Rohr (Sureline®II) mit integrierter Signalschicht erfüllt die o. g. Anforderungen und erlaubt den Einsatz bei sandbettfreier Verlegung. Die farbliche Signalschicht kennzeichnet das Rohr gemäß den Anwendungsbereichen “Trinkwasser” (blau) bzw. “Gas” (gelb-orange), sowie “Abwasser” (grün).

Prospektdownload

Druckrohre aus vernetztem Polyethylen - SurePEX®

Da die Firma AGRU-FRANK sich ausschließlich auf die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen Produkten aus Polyolefinen konzentriert, wurde im Frühjahr 2007 die Produktion des Premiumrohres in der Gas- und Wasserversorgung, das peroxidisch vernetzte Polyethylenrohr (PE-Xa) gestartet.
Unter dem Produktnamen SurePEX-Rohre werden diese im Engel-Verfahren bei 2.000 bar Druck direkt während der Extrusion vernetzt. Bedingt durch diese homogene Art der Vernetzung sind SurePEX-Rohre absolut resistent gegen Spannungsrisse, wodurch sie nach DVGW Arbeitsblatt W 400-2 für die sandbettfreie Verlegung freigegeben sind.
Im ersten Schritt beschränkte sich die Fertigung der SurePEX-Rohre auf die Dimensionen 25-63 mm, SDR 11, somit auf den hauptsächlichen Einsatz als Hausanschlussleitung und deren Sanierung. Gerade im Einsatz als Hausanschlussleitung kommen die weiteren Vorteile der SurePEX-Rohre wie hohe Flexibilität, universelle Verbindungstechnik und Verlegung mittels Erdrakete zum Tragen. Die Schweißeignung von SurePEX-Rohren ist durch interne Schweißversuche und nationales und internationales Normenwerk abgedeckt. Mittlerweile wurde die Produktion auf die Dimension 125 mm ausgeweitet.

Prospektdownload

Gedrückte Bögen

Gedrückte Bögen werden aus - für den Gas- als auch für den Trinkwasserbereich - zugelassenen Werkstoffen hergestellt.

Lagermäßig werden Bögen der Dimensionen DA 90 – DA 250 bevorratet. Diese werden in den SDR-Reihen 17 und 11 in schwarzer Einfärbung gefertigt. Das Lieferprogramm beinhaltet standardmäßig die Abwinklungen von 11°, 22°, 30°, 45° und 90°. Andere Abwinklungen auf Anfrage.

Prospektdownload

Sure Inspect RC®

Die im Lieferprogramm enthaltenen Kanalrohre werden aus einem PE 100-RC Werkstoff hergestellt und sind mit einer inspektionsfreundlichen, hellen Innenschicht ausgestattet, die farblich an das PKS-Profilkanalrohr System der FRANK & KRAH Wickelrohr GmbH angepasst ist.

Dieser Aufbau ermöglicht eine sichere Beurteilung der Rohrleitung sowohl direkt nach der Installation als auch später während des Betriebes mit Hilfe einer TV-Kamera.

Die Rohre werden in der SDR-Klasse 26 von DA 160 bis DA 400 angeboten.

Prospektdownload

Rohrleitungen für Biogas

Der Ausbau der erneuerbaren Energien hat umweltpolitisch höchste Priorität. Einer der wichtigsten Bausteine für die Erreichung der Umweltziele ist der Betrieb von Biogasanlagen. Für die Auswahl des Materials der einzelnen Anlagenkomponenten sind verschiedene Überlegungen anzustellen. Neben der hohen Lebensdauer, der sicheren Verbindungstechnik und der Korrosionssicherheit muss auch der sichere Transport von Biofestmase, Substrate, Biogas und Bioerdgas gegeben sein.

All diese Anforderungen werden von Rohrleitungen, Formteilen, Behältern und Fermenterauskleidungen aus Polyethylen (PE) erfüllt. Die Lebensdauer für Polyethylen ist in der DIN 8075 mit mindestens 100 Jahren angegeben. Zudem ist Polyethylen bis in den tiefen Minusgradbereich extrem schlagzäh und weist ein minimales Abriebverhalten auf. Polyethylen ist unempfindlich gegen Druckstöße und absolut resistent gegen biogene Schwefelsäurekorrosion. Die in einer Biogasanlage auftretenden chemischen Belastungen beeinträchtigen Polyethylen in seiner Gebrauchsfähigkeit nicht. Hochwertige Schweißverbindungen garantieren dauerhaft dichte Rohrverbindungen.

Prospektdownload

Erdwärmesonden aus PE 100-RC

Erdwärmesonden stellen eine zukunftsträchtige Variante zur Gewinnung von geothermischer Energie dar. Über einen geschlossenen Wärmekreislauf wird dem Untergrund mittels eingebrachter Wärmetauscherrohre Energie entzogen. Ein wesentlicher Vorteil der Erdwärmesonden besteht in Ihrem geringen Platzbedarf.

  • gefertigt aus PE 100-RC, SDR 11
  • komplett vorgefertigte Erdwärmesonden nach VDI 4640
  • Überwachung der Fertigung nach den Richtlinien des SKZ Würzburg
  • konform den Vorgaben und Anforderungen des Gütesiegels für Erdwärme-Bohrfirmen (D-A-CH)
  • Fertigung durch DVS geprüfte Schweißer
  • Rohr beschriftet als Erdwärmesondenrohr
  • speziell für den Anwendungsfall Erdwärme entwickelter formgespritzter Sondenfuß
  • Strömungsumlenkung im Sondenfuss, ohne Querschnittsverengung
  • Fixlängen ständig lagernd, Sonderlängen auf Anfrage

Prospektdownload

 

Erdwärmesonden aus PE-Xa

Erdwärmesonden aus vernetztem Polyethylen (PE-Xa) bieten einen optimalen Schutz gegenüber Punktlasten, langsamen Risswachstum und äußeren Beschädigungen.
Die Erdwärmesonden werden mit den bewährten SurePEX Rohren aus peroxidisch vernetztem Polyethylen und einem werksgeschweißten Sondenfuß hergestellt. Bei der Fertigung der SurePEX Rohre im Engel-Verfahren werden bei mehr als 2.000 bar Druck die Molekülketten während der Extrusion untereinander vernetzt. Bedingt durch diese homogene Art der Vernetzung sind die Rohre resistent gegen Spannungsrisse.
Die GET-X Sonde ist perfekt geeignet für den Einsatz in Wärmespeichern und in Verbindung mit Solarthermie.

  • Werksgeschweißte Duplex-Erdwärmesonden d 32 und d 40 mm
  • Individuelles Prüfzertifikat für jede Sonde
  • Formgespritzter, teilbarer Sondenfuß
  • Höchste Punktlastbeständigkeit - extrem kerbunempfindlich und rissresistent
  • Hohe Flexibilität - ermöglicht auch bei tiefen Temperaturen einen einfachen Einbau
  • Hohe thermische Belastbarkeit
  • Universelle Verbindungstechnik durch Heizwendelschweißung oder Pressverbindung

Prospektdownload

Ihre Karriere in einem innovativen Unternehmen

Zur Zeit liegen keine Stellenangebote vor.

Aktuelle Neuheiten und Entwicklungen

Erdwärmesonden aus vernetztem Polyethylen

Erdwärmesonden aus vernetztem Polyethylen PE-X bieten einen optimalen Schutz gegenüber Punktlasten, langsamen Risswachstum und äußeren Beschädigungen. Zur Ergänzung unserer bestehenden Produktion von Erdwärmesonden aus PE 100-RC können wir Ihnen nun auch Erdwärmesonden aus PE-Xa anbieten. Die GET-X Sonde ist perfekt geeignet für den Einsatz in Wärmespeichern und in Verbindung mit Solarthermie.

 

Rohrdimension d 32 x 2,9 mm

Längen 30, 40, 50, … bis 150 m (Sonderlängen auf Anfrage)

Rohrdimension d 40 x 3,7mm

Längen 50, 60, 70, … bis 180, 200, 225, 250, 275, 300 m (Sonderlängen auf Anfrage)
Betriebsdruck (DIN 16893)

15 bar (20 °C, 100 Jahre SF=1,25)

Betriebstemperatur

-20 °C bis + 95 °C

 

SureInspect RC

Erweiterung unseres Produktportfolios im Bereich Polyethylenrohre

Durch immer ausgereiftere Verfahren bei der alternativen Verlegung von Polyethylenrohren können auch größere Rohrdurchmesser effizient verarbeitet werden. Neben den Standardlieferlängen in 6 m und 12 m für Stangenware gehören nun auch 100 m Ringbunde mit einem Rohrdurchmesser bis 180 mm zum Lieferprogramm der AGRU-FRANK GmbH.

Andere Längen und Dimensionen erhalten Sie auf Anfrage.

 

SureInspect RC

Das neue Kanalrohr "Sure Inspect RC"

Das Programm des inspektionsfreundlichen PKS-Kanalrohrsystems der Firma FRANK & KRAH Wickelrohr GmbH wird mit extrudierten PE-100 RC Rohren nach DIN 8074/75 in den Dimensionen DA 160 bis DA 400 SDR 26 abgerundet.

Insbesondere zur Videoüberwachung eignet sich eine helle, lichtreflektierende Oberfläche. Die helle Innenfläche wird im Coextrusionsverfahren aus einem hochwertigen PE-RC Rohstoff hergestellt, der gegen aggressive Abwässer resistent ist. Zur Herstellung eines längskraftschlüssigen und dauerhaften Kanales werden die PE Rohre und Formteile dicht geschweißt.

In der Praxis der offenen Kanalverlegung hat sich die Heizwendelschweißung zur Rohrverbindung etabliert und bewährt. Die Produktion der PE-RC Rohre erfolgt in unserem DIN-ISO 9001 zertifizierten Rohrwerk.

Im Standard sind die Kanalrohre in 6 m und 12 m Längen lieferbar. Sonderabmessungen sind nach Kundenwunsch herstellbar.

Die Qualität der Herstellung und Eignung der Rohre wird nach DIN EN 10204 - 2.2 oder 3.1 bescheinigt.

 

SureInspect RC

Energieeffiziente Beleuchtung der Produktionsstätte

Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen sowie die Einhaltung und Umsetzung des Umweltgedankens stehen bei uns im Vordergrund. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Umwelt bewusst und wissen, dass unsere Leistungen direkten und auch indirekten Einfluss auf die Umwelt haben. Dies bedeutet auch, mit Ressourcen bewusst und effizient umzugehen.
Um unsere Energieeffizienz weiter zu steigern, wurden sämtliche Beleuchtungsanlagen in der Fertigung an unserem Standort in Wölfersheim gegen innovative und sparsame Lichttechnik ausgetauscht. Dabei wurden mehrere Ziele verfolgt: Zum einen wird durch den geringeren Energieverbrauch die Umwelt entlastet, zum anderen führt die neue Lichttechnik zu erheblichen Einsparungen der jährlichen Energiekosten. Ein weiterer Vorteil ist die zusätzlich verbesserte Ausleuchtung und Lichtqualität in der Produktion.
Ein innovatives Beleuchtungssystem zeichnet sich durch langlebige Lampen aus, die über den gesamten Produktlebenszyklus ressourcenschonend arbeiten, sowie durch effiziente Leuchten.
Ein weiterer Schritt in diese Richtung wird in diesem Jahr die Implementierung eines Energiemanagementsystems in unsere Unternehmensstrukturen sein.

 

Neue Lampen

Erweiterung unseres Produktportfolios im Bereich SurePEX®

Die Produktion des Premiumrohres in der Gas- und Wasserversorgung, das peroxidisch vernetzte Polyethylenrohr (PE-Xa), wurde um die Fertigungsgruppe 2 erweitert. Die Rohre werden bis DA 125 in der SDR-Klasse 11 für den Gas- und Wasserbereich angeboten.

Neben dem Einsatz der Dimensionen 25-63 mm im klassichen Hausanschlussbereich ist nun auch die Realisierung von großen Versorgungsleitungen in SurePEX® möglich. Die nach dem Engel-Verfahren vernetzten SurePEX-Rohre sind nach dem DVGW Arbeitsblatt W 400-2 für die sandbettfreie Verlegung freigegeben.

Die dazugehörigen DVGW-Zulassungen finden Sie im Downloadbereich.

 

Neue Lampen

Wir sind für sie da

Geschäftsleitung

Dipl.-Ing. Frank Haizmann

+49 (0) 6036 97 91-641

+49 (0) 6036 97 91-660

Sekretariat der Geschäftsleitung

Karin Merz

+49 (0) 6036 97 91-641

+49 (0) 6036 97 91-660

Technische Leitung

Dipl.-Ing. Benedict Stribrny

+49 (0) 6036 97 91-643

+49 (0) 6036 97 91-660

Leitung Disposition & Logistik

André Schultheis

+49 (0) 6036 97 91-644

+49 (0) 6036 97 91-661

Leitung PE-X Produktion

Sascha Widdersheim

+49 (0) 6036 97 91-650

+49 (0) 6036 97 91-660

Disposition

Uschi Wrase

+49 (0) 6036 97 91-648

+49 (0) 6036 97 91-661

Disposition

Markus Kaus

+49 (0) 6036 97 91-646

+49 (0) 6036 97 91-661

Telefonzentrale & Versand

Bettina Heidt

+49 (0) 6036 97 91-0

+49 (0) 6036 97 91-661

Angebote & Verkauf

Frank GmbH, Mörfelden

+49 (0) 6105 4085-0

+49 (0) 6105 4085-249

Vertrieb im Innendienst

Impressum

AGRU-FRANK GmbH

Dieselstraße 1-7

61200 Wölfersheim-Berstadt

Telefon: 06036 - 9791-0

Telefax: 06036 - 9791-660

Email:

 

Geschäftsführer: Frank Haizmann

Amtsgericht: Friedberg/Hessen HRB 1169

UST ID-Nr.: DE 112594431

Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

 

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen liegen allen unseren Lieferungen zugrunde. Entgegenstehende
Bedingungen des Bestellers werden hierdurch ausgeschlossen, auch wenn sie nachträglich in Auftragsbestätigungen enthalten sein sollen. Eines ausdrücklichen Widerspruches bedarf es in diesem Fall nicht.
Abweichende oder weitergehende Bedingungen erhalten nur dann Wirksamkeit, wenn sie im Einzelfall ausdrücklich von uns
anerkannt worden sind.


2. Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind freibleibend. Vertragsabschlüsse kommen erst mit schriftlicher Auftragsbestätigung durch uns zustande. Nebenabreden gelten nur bei schriftlicher Bestätigung.


3. Preise
Unsere Preise gelten ab Werk ausschließlich Verpackung. Ist ein Preis nicht ausdrücklich vereinbart, gelten unsere am Liefertag gültigen Preise. Neben den vereinbarten Preisen ist die jeweilig gesetzliche MWST zu zahlen.


4. Zahlungsbedingungen
Die Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum, eingehend bei uns, zu bezahlen.
Bei Zahlungseingang innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum gewähren wir 2 % Skonto.
Erfolgt keine Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum, werden Verzugszinsen in Höhe von 4 % über
den jeweiligen Bundesbankdiskontsatz in Rechnung gestellt. Die Geltendmachung eines höheren Schadens bleibt vorbehalten. Wir sind nicht verpflichtet, Schecks und Wechsel entgegenzunehmen. Werden sie entgegengenommen, gelten sie erst mit der Einlösung als Zahlung. Einziehungs- und Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers.


5. Lieferzeit
Angegebene Lieferzeiten sind für uns unverbindlich, es sei denn, sie sind ausdrücklich zugesichert. Soweit eine Lieferzeit
verbindlich zugesichert worden ist, entfällt eine Lieferverpflichtung von uns in Fällen höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen, Betriebsstörungen bei und oder unseren Vorlieferanten, auch im Falle der Nichtbelieferung aus welchem Grund auch immer seitens des Vorlieferanten. Der Käufer ist in diesem Falle zu Rücktritt berechtigt, nachdem er uns zuvor eine Nachfrist von mindestens zwei Wochen schriftlich gesetzt hat. Soweit Lieferzeiten unverbindlich sind, ist der Käufer berechtigt, nach Ablauf von drei Monaten nach seiner Bestellung nach schriftlich erfolgter Setzung einer Nachfrist von mindestens zwei Wochen vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.


6. Lieferung und Versand
Der Versand erfolgt - auch bei frachtfreier Lieferung - auf Gefahr des Käufers. Transport- und sonstige Versicherungen erfolgen nur auf Wunsch und gehen zu Lasten des Käufers. Mit der Übergabe an die Bahn, den Spediteur oder den Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Werkes, geht die Gefahr auf die Käufer über.


7. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche von uns gelieferten Waren bleiben in unserem Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.
Der Besteller ist jedoch berechtigt, im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes die von uns gelieferten
Waren zu veräußern. Der Besteller tritt bereits jetzt alle Ansprüche, die er aus der Veräußerung der von uns gelieferten
Waren erlangt, an uns ab (verlängerter Eigentumsvorbehalt). Werden von uns gelieferte Waren mit anderen Waren
vermischt, verarbeitet oder mit anderen Waren verbunden, so erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auch auf diese Waren, und zwar erlangen wir an der neu hergestellten Sache einen Miteigentumsanteil, der dem Verhältnis des Wertes unserer Ware an dem Wert der gesamten Sache entspricht. In diesem Umfang gelten bei Weiterveräußerung auch die
Kaufpreisforderungen von Besteller an uns bereits jetzt als abgetreten. Wir sind berechtigt, jederzeit die Abtretung Dritten
gegenüber offen zu legen.


8. Gewährleistung
Mängelrügen sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Lieferung schriftlich geltend zu machen. Maßgeblich ist dabei der Eingang bei uns. Bei rechtzeitig erfolgter Mängelrüge hat der Käufer nur Anspruch auf Nachbesserung oder Umtausch der mangelhaften Sachen, und zwar nach unserer Wahl. Die mangelhafte Ware ist und zur Verfügung zu stellen. Ein Anspruch auf Minderung des Kaupreises oder Wandlung besteht nicht. Ist Nachbesserung oder Umtausch nicht möglich, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Käufer hat in diesem Falle keinen Schadensersatzanspruch. Wir haften nicht für Schäden, die bei der Verarbeitung oder sonstigen Verwendung der gelieferten Erzeugnisse entstehen. Wir haften auch nicht für die Eignung der Erzeugnisse für den vom Käufer vorgesehenen Zweck, soweit wir dies nicht ausdrücklich zugesichert haben.


9. Zurückbehaltungs- und Aufrechnungsrecht
Ein Zurückbehaltungsrecht hinsichtlich des Kaufpreises besteht nur insoweit, als Mängel von uns anerkannt worden sind,
längstens aber bis zur Nachbesserung bzw. zum Zeitpunkt des Umtausches. Ein Aufrechnung mit Gegenansprüchen ist ausdrücklich ausgeschlossen es sei denn, wir stimmen der Aufrechnung zu.

 

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Recht
Erfüllungsort ist 61200 Wölfersheim-Berstadt. Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Es gilt deutsches Recht als vereinbart.


11. Sonstige Bestimmungen
Wir weisen darauf hin, dass wir ausschließlich zu Geschäftszwecken Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung entsprechend den Vorschriften des Datenschutzgesetzes verarbeiten und weitergeben.
Sollte die eine oder andere Bedingung ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein, sollen die Bedingungen
im Übrigen gleichwohl Bestand haben. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll eine Regelung treten, die der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich gleich kommt.

 Impressum  |   AGB  |